Frauenkrankheiten

Hormone

Hormone sind die Kommunikationsstoffe des Körpers welche am schnellsten auf Emotionen und Gefühle reagieren aber auch die Emotionen steuern. Gemeinsam mit dem Nervensystem haben sie unseren Körper im Griff. Das Nervensystem und Hormonsystem reagieren permanent auf die Herausforderungen des Lebens.

Gemeinsam finden wir heraus welches Verhalten und Massnahmen das Hormonsystem ausbalancieren um beschwerdefrei zu leben. Folgende Krankheiten können entstehen, wenn die Steuerung aus dem Gleichgewicht gerät: Mensbeschwerden (keine Frau braucht während der Mens Schmerzen zu haben), Myome, Wechseljahresbeschwerden, Gebärmuttersenkung Blasenschwäche, Schleimhauttrockenheit, Frigidität, Diabetes, Eisenmangel, Gewichtsregulation, Schilddrüsen Krankheiten, Haarausfall, Krampfadern, Gefässkrankheiten

Krebs – Brust – Uterus

Mit der Operation und der Chemotherapie ist es definitiv nicht getan. Die Behandlung und Begleitung von Krebskranken braucht immer ein individuelles Behandlungskonzept. Dies kann eine Schulmedizinische Behandlung beinhalten und wird sinnvollerweise parallel zur dieser Behandlung durchgeführt. Viele Nebenwirkungen werden durch die Naturheilkunde abgemildert. Sinnvoll ist vor allem eine langfristige Betreuung in den ersten 5-7 Jahren nach der Diagnose um den Stoffwechsel und die Zellregeneration in Schwung zu halten.